Mannheim

Innenstadt

Marihuana löst Brandalarm aus

Archivartikel

Gleich zweimal mussten Polizei und Feuerwehr Montagnacht zu einem Hotel in C 7 ausrücken. Zunächst hatte ein Gast um 20.45 Uhr den Rauchmelder in seinem Zimmer ausgelöst, als er ein Brötchen aufbacken wollte.In den frühen Morgenstunden schlug erneut ein Rauchmelder in einem Zimmer Alarm. Als die Beamten eintrafen, stellten sie jedoch keinen Brand-, sondern vielmehr Marihuana Geruch fest. Ein 38-jähriger Hotelgast hatte verbotenerweise einen Joint in seinem Hotelzimmer geraucht. Ein Brand- oder Personenschaden entstand dabei nicht. Neben den Kosten des Einsatzes muss er sich auch für den Besitz von etwas mehr als 22 Gramm Marihuana strafrechtlich verantworten. In beiden Fällen entstand laut Polizei kein Sachschaden.