Mannheim

Mannheim: Auto kollidiert nach verbotenem Wendemanöver mit Straßenbahn

Mannheim.Nach einem verbotenen Wendemanöver ist ein Autofahrer im Stadtteil Luzenberg mit einer Straßenbahn der Linie 1 zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 30-Jährige am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, auf der Luzenbergstraße in Richtung Waldhofstraße unterwegs. Kurz nach der Straßenbahnhaltestelle Luzenberg wendete er trotz Verbotsbeschilderung und übersah dann die Straßenbahn.

Nach dem Zusammenprall schleuderte das Auto auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer und die Fahrgäste in der Straßenbahn blieben unverletzt. An Straßenbahn und Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 22 000 Euro.

Im Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt bis 21.25 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, wodurch es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen kam. (mik/lsw/pol)

Zum Thema