Mannheim

Wetter des Monats Juni war zu heiß und zu trocken / Meteorologen sagen fürs Wochenende warme, überwiegend heitere Tage voraus

Klaus kühlt Stadt nur kurz ab

Archivartikel

Und wieder heißt es aus den Reihen der Wetter-Experten: Der vergangene Monat war viel zu warm, viel zu trocken und sehr sonnig. Denn der Juni heizte Mannheim mit einer Durchschnittstemperatur von 21,2 Grad mächtig ein, und war damit viel wärmer, als er sein sollte. 3,6 Grad wärmer, um genau zu sein. Damit liegt er laut dem Deutschen Wetterdienst auf Platz 2 seit Aufzeichnungsbeginn. Den

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2455 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema