Mannheim

Verkehr

Kastenwagen bleibt im Suezkanal stecken

Archivartikel

Mannheim.Ein Kastenwagenfahrer hat am Mittwochabend die Höhe des Suezkanal falsch eingeschätzt und ist mit seinem Fahrzeug im Tunnel stecken geblieben. Polizeiangaben zufolge wurde niemand verletzt.

Gegen 18.16 Uhr sei der 46-jährige Fahrer mit Schwung von der Bismarckstraße in die Tunnelstraße /Suezkanal in Richtung Lindenhof gefahren. Der Wagen war jedoch mit einer Höhe vom ungefähr drei Metern zu hoch für den Tunnel. Dieser ist nur für Fahrzeuge mit einer Höhe von 2,8 Metern zugelassen.

Nach zwei bis drei Metern blieb der Kastenwagen stecken, wobei das Dach auf der gesamten Länge abriss und hinter dem Fahrzeug über den Hecktüren hing, so die Polizei.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand und auch der Verkehr wurde nicht behindert. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3 000 Euro.