Mannheim

Porträt Benjamin Berk ist als Arzt für Tier und Mensch ausgebildet / Forscher pendelt zwischen Veterinär-Praxis in Straßenheim und London

Junger Mediziner behandelt Hunde, die unter epileptischen Anfällen leiden

Archivartikel

Eigentlich ist ein Tag viel zu kurz für Benjamin Berk. "Optimal wäre es, wenn der Tag 48 Stunden hätte", sagt der Tierarzt aus Mannheim und lacht. Dann könnte er sich noch intensiver seiner Leidenschaft widmen: kranken Tieren helfen. Weite Anfahrtswege nehmen seine tierischen Patienten und ihre Besitzer auf sich. Sie kommen aus ganz Deutschland, sogar aus den europäischen Nachbarländern in die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4387 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema