Mannheim

Ausnahmezustand in Spanien

Gestrandet auf Teneriffa - zwei Mannheimer berichten

Archivartikel

Spanien/Teneriffa.Handschuhe am Supermarkteingang, abgesperrte Spielplätze und Polizisten, die ständig an die Autoscheibe klopfen. Das ist gerade der Urlaubsalltag zweier Mannheimer, die auf der spanischen Insel Teneriffa als Camper unterwegs sind. „Wir sitzen hier fest, dürfen unseren Van nicht verlassen“, berichtet Alina Maier (Name geändert). Gemeinsam mit ihrem Freund Chris wollte die 28-Jährige nach ihrem

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5601 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema