Mannheim

Führung Kammergruppe lädt ein zum Tag der Architektur

Expertenblick beim Planen und Bauen

Archivartikel

Architektur von innen und außen begutachten, Trends beim Planen und Bauen verstehen, mit Experten fachsimpeln: Am Samstag, 29. Juni, ist wieder der bundesweite Tag der Architektur. Dazu lädt die Architektenkammer Baden-Württemberg zum insgesamt 24. Mal interessierte Bürger zu kostenlosen Besichtigungstouren in den Stadt- und Landkreisen ein. Motto: „Räume prägen“.

Auf dem Programm in Mannheim steht diesmal nur ein Bauprojekt: die Mannheimer Business School (MBS) mit ihrem modernen Studien- und Konferenzzentrum (Bauherr: Land Baden-Württemberg, vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Mannheim und Heidelberg, Architekt: schneider+schumacher mbH, Frankfurt). Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist direkt im Schlosshof (rechter Flügel) am Eingang zur MBS. Vor Ort erläutern Architekten und Bauherren den Interessierten, unter welchen Aspekten das jeweilige Bauwerk entstanden ist, welche Eigenheiten es aufweist, welche Gestaltungsideen zugrunde liegen – welche Materialien und welche Technik das jeweilige Gebäude hat, hebt Karin M. Storch, die Vorsitzende der Mannheimer Architektenkammer, hervor. Der Tag der Architektur biete den Teilnehmenden auch die Möglichkeit, eigene Fragen zum Planen und Bauen zu klären.

Wer an der Besichtigung teilnehmen möchte, muss sich bei der Mannheimer Kammergruppe frühzeitig anmelden – entweder für eine Führung um 13 oder um 14 Uhr. Die Größe der Gruppe ist begrenzt. Das gesamte Programm ist unter www.akbw.de einsehbar oder als Flyer anzufordern unter medien@akbw.de. Welche Objekte bundesweit zu besichtigen sind, darüber informiert die App „Tag der Architektur“.