Mannheim

Drei Männer auf Ring in Mannheim zusammengeschlagen

Mannheim.Drei Männer haben in der Nacht auf Sonntag drei andere Männer in Mannheim provoziert und dann zusammengeschlagen. Nach Polizeiangaben waren drei Männer gegen 2.10 Uhr vom Willy-Brandt-Platz kommend in Richtung Bismarckplatz auf dem Ring unterwegs, als es zur Begegnung mit den Angreifern kam.

Das Angreifer-Trio habe sich von hinten genähert, provoziert und unvermittelt zugeschlagen. Ein 36-Jähriger erlitt vermutlich einen Beinbruch und schwere Verletzungen im Gesicht. Seine Begleiter kamen etwas glimpflicher davon, wobei auch ein 35-Jähriger mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus musste.

Die Polizei nahm zwei der Angreifer in Höhe des Friedrichsrings fest. Die Identität des dritten Mannes steht mittlerweile fest, teilte die Polizei mit. Er befinde sich jedoch noch auf der Flucht vor der Polizei. Alle Beteiligten seien alkoholisiert gewesen. (pol/tns)