Mannheim

Bundesgartenschau II Aerobus verband 1975 den Luisenpark mit dem Herzogenriedpark

Die „fliegenden Busse“ und ihr Ende

Archivartikel

Es war ein spektakuläres, aber letztlich dann doch gescheitertes besonderen Verkehrsmittel: Der Aerobus hat zur Bundesgartenschau 1975 in Mannheim viel Aufsehen erregt.

Weil diese im Herzogenriedpark und im Luisenpark stattfand, suchte man früh nach einem Verkehrsmittel für die knapp drei Kilometer lange, neunminütige Strecke zwischen beiden Flächen. Nach den Plänen des Schweizer

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2101 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema