Mannheim

Corona-Fall an Grundschule – neun weitere positiv Getestete in der Stadt

Archivartikel

Mannheim.Dem Gesundheitsamt Mannheim liegt ein nachgewiesen positiver Corona-Fall in einer Grundschule vor. Das gab die Stadt am Samstag bekannt. Demnach wohnt der Schüler im Zuständigkeitsbereich eines anderen Gesundheitsamtes, besucht jedoch eine Mannheimer Schule. Für enge Kontaktpersonen des Erkrankten wurde eine zweiwöchige Quarantäne angeordnet, die ab dem letzten Kontakttag mit der infizierten Person gilt. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler sowie Beschäftigten, die keinen engen Kontakt zu der Person hatten, gelte kein erhöhtes Infektionsrisiko.

Aktuell 115 aktive Fälle in der Stadt

Insgesamt sind am Samstag in Mannheim (Stand: 16 Uhr) neun weitere Corona-Fälle vermeldet worden. Damit wurden dem Gesundheitsamt der Quadratestadt seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 1069  bestätigte Fälle gemeldet. Als genesen von der Krankheit gelten 941 Personen. Zudem wurden 13 Verstorbene im Zusammenhang mit dem Virus bestätigt. Damit beläuft sich die Zahl der in Mannheim aktuell bekannten aktiven Fälle auf 115.

>> Karte und Grafiken: So viele Corona-Fälle sind derzeit in der Region bekannt 

Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten würden nur milde Krankheitsanzeichen aufzeigen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben.

Zum Thema