Ludwigshafen

Politik Ex-Ministerpräsident und SPD-Bundesvorsitzender Kurt Beck besucht Quartierbüro in der Ernst-Reuter-Siedlung

Kümmerer holen sich prominente Hilfe

Archivartikel

Ludwigshafen.Als rheinland-pfälzischer Ministerpräsident und später als Bundesvorsitzender der SPD hatte er die „Agenda 2010“ maßgeblich mit zu verantworten – und damit auch jene sozialen Reformen, mit denen der Niedergang seiner Partei begann. Heute, als Polit-Rentner und Vorsitzender der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung, möchte Kurt Beck verloren gegangenes Vertrauen wieder zurückgewinnen – genau wie

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00