Ludwigshafen

Aktionstag wirbt um Verständnis

Wie ist es, sich mit einem Rollstuhl fortzubewegen? Die achtjährige Kevser (Bild)hat keine Behinderung – beim Aktionstag „ganz normal anders“ in Oggersheim konnte sie aber ausprobieren, wie sich Rollstuhlfahrer fühlen. Zumindest für kurze Zeit. Bei der Veranstaltung sollen Menschen mit und ohne Handicap zusammenkommen und Verständnis füreinander entwickeln. Zum 15. Mal fand der Aktionstag am vergangenen Wochenende statt. Unter der Federführung des Soziale-Stadt-Büros Oggersheim West und des Rates für Kriminalitätsverhütung beteiligten sich daran mehr als 40 Einrichtungen, Vereine und Förderer sowie mehr als 100 Ehrenamtliche. Auf der Bühne an der Comeniusstraße sorgten verschiedene Gruppen für ein abwechslungsreiches Musikprogramm – zum Beispiel Kinder aus den Oggersheimer Kitas oder der gemischte Chor der Ludwigshafener Werkstätten. fab