Lokalsport Mannheim

Fußball SV Waldhof verliert badisches Pokalfinale gegen Karlsruher SC mit 3:5 / Spielmacher Kern will nach Regensburg wechseln

Spektakel ohne glückliches Ende

Archivartikel

Karlsruhe.Der Frust nach einem verlorenen badischen Fußball-Pokalfinale währte nur kurz. 2500 mitgereiste Waldhof-Fans feierten ihre Aufsteiger trotz der spektakulären 3:5 (2:2)-Niederlage beim Karlsruher SC. „Nie mehr 4. Liga“, hallte es durch die Baustelle Wildparkstadion. Die ersatzgeschwächten Mannheimer hatten nach Toren von Marco Meyerhöfer (16.) und Maurice Deville (26.) schon 2:0 beim

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4398 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema