Lokalsport Mannheim

Fußball Beim 2:2 gegen Viktoria Köln verpasst es der SV Waldhof zum Drittliga-Auftakt, sich für einen zeitweise ganz starken Auftritt zu belohnen

Nüchtern nach dem ersten Rausch

Archivartikel

Mannheim.Auch wenn pandemie-bedingt weniger Zuschauer die Ränge füllten als sonst, waren die Rituale nach der Partie die gleichen. Die Spieler des SV Waldhof bedankten sich nach dem 2:2 (2:0) zum Saisonauftakt gegen Viktoria Köln erst an der Ost-Tribüne für die gewohnt lautstarke Unterstützung, dann ging es in den Süden und Norden des Carl-Benz-Stadions. Die Schritte der ausgepumpten Mannheimer

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4865 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema