Lokalsport Mannheim

Eishockey Wie lebt es sich im Sportinternat eines Proficlubs? Die Nachwuchsspieler schätzen ihre Wohnung auf dem Lindenhof als Rückzugsort zum Krafttanken

In den vier Wänden der Jungadler

Archivartikel

Mannheim.Es ist ein von außen recht unscheinbares Gebäude, das sich in direkter Nachbarschaft zu einem Pflegeheim und gleich gegenüber einem kleinen Marktplatz befindet. Nur ein DIN-A4-Plakat mit dem Adler-Logo deutet darauf hin, dass sich hinter der Tür, an der es klebt, ein Dutzend Sportler tummelt – hier im Jungadler Sportinternat.

Heimleiterin Lena Gratzl schließt die Tür zum Gebäude auf und

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3536 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema