Lokalsport Mannheim

Turf Lokalmatadore überzeugen beim Mannheim²-Renntag auf der Seckenheimer Waldrennbahn

Heimsiege freuen Marco Klein

Archivartikel

Mannheim.Einmal mehr volles Haus beim Mannheim²-Renntag: 6500 Turf-Freunde haben sich – unbeeindruckt von den Protesten der Tierrechtsorganisation PETA – von acht spannenden Rennen mitreißen lassen. „Es ist nichts passiert“, war Stephan Buchner erleichtert, dass kein Pferd zu Schaden kam. Der Präsident des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim freute sich über fünf Siege, drei zweite Plätze und

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3056 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00