Leserbrief

Leserbrief: Zum Grüngutplatz in Bretzingen

Wilde Müllablagerungen

Die Gemeinde Hardheim und der Bauhof haben in Bretzingen mit viel Aufwand den Grüngutplatz in Bretzingen neu gestaltet. Die Zufahrt wurde so toll hergerichtet, dass man mit einem Cabrio anfahren könnte.

Jedoch gibt es offensichtlich Menschen, die für so etwas nicht dankbar sind und glauben, dass sie ihren Müll einfach wild und ungeordnet abladen können nach dem Motto "Es sieht doch niemand".

Den Namen "Grüngutplatz" verdient dieser Platz leider schon jetzt nicht mehr. Er sieht aus wie . . .

Es ist eine Frechheit und - ich sage es offen - eine "Sauerei", dass gewisse Leute glauben, es wäre damit getan, hinzufahren und vorne abzuladen, obwohl nach hinten noch viel Platz ist.

Plastikverpackungen, Arzneimittelverpackungen und sogar blaue Müllsäcke habe ich dort gefunden, eingesammelt und zuhause entsprechend entsorgt.

Ähnlich verhält es sich beim Glascontainer am Sportplatz in Bretzingen: Es stehen vor dem Container "zig" Porzellanteller, Lampenschirme, Farbeimer - mit Kronkorken und anderen Flaschenverschlüssen befüllt - und anderes mehr.

Wer räumt das weg? Der Bauhof. Die haben ja sonst nichts zu tun.

Leute, werdet wieder einmal vernünftig! Ihr bekommt alle Möglichkeiten, aber zeigt Euren Kindern und Enkeln nicht, wie die Umwelt ganz kaputt gemacht werden kann.