Leserbrief

Leserbrief: Maikundgebung

Nur fordern bringt nichts

Etwas verspätet kam ich zur 1.-Mai-Kundgebung in Bad Mergentheim am Marktplatz an und hörte nur noch "Wir fordern mehr Lohn für Pflegepersonal, wir fordern mehr Geld für Bildung" usw. Ich frage mich nur: Wer soll das bezahlen? Schaffen unsere Gewerkschafter Arbeitsplätze und werden die dann auch noch gut bezahlt? Das wäre toll, aber nur jedes Jahr zu fordern, das bringt nichts. Einem nackten Mann in die Tasche langen, das geht nicht. Dann kam die Band. Sie war der deutschen Sprache scheinbar nicht mächtig, ich verstand kein Wort. Die hatten wohl die Aufgabe, auch noch den letzten Gast vom Platz zu vertreiben. Bei dem Krach gemütlich beieinander zu sitzen, war unmöglich. Es waren überwiegend ältere Menschen da, wer hat diesen Krach bestellt? Sind die der Meinung, die Alten sind alle schwerhörig? Nächstes Jahr werde ich eine Wanderung in die Natur machen. Da singen die Vögel, noch ohne Verstärker. So eine Maikundgebung werde ich mir nicht mehr antun, das hält man im Kopf nicht aus.