Leserbrief

Leserbrief Zu „Wird die Arbeit dann auch weniger?“ (FN, 20. Mai)

„Geradezu bedauernswert“

Es ist ja schon geradezu bedauernswert, wie Dr. Jörg während der Corona-Krise seine justiziaren Tätigkeiten unter „widrigsten Bedingungen“ erledigen musste. Und jetzt hat er auch noch Angst, dass ihm der Fiskus als Teil von Personalkosteneinsparungen einen Teil seines sicher nicht zu niedrigen Gehalts streitig machen will. Ich hoffe nicht, dass er den von der Bundesregierung ausgelobten Bonus für Vollzeitpflegekräfte in Höhe von 1500 Euro, missgönnt. Wenn er erwähnt, dass in der Finanzkrise 2008 auch mit Steuergeldern der Beamten die Kurzarbeit bei Audi und anderen finanziert wurde, dann kann ich nur entgegen halten, dass seit jeher mit Steuergeldern der Arbeitnehmer die Pensionsgehälter der Beamten finanziert werden, ohne dass diese nur einen Cent beitragen.