Länder

Universität Neue Professur in Marburg nimmt regionale Geschichte genauer unter die Lupe

Widerstand von einst bringt Lehren für die Zukunft

Archivartikel

Marburg.Beim Protest gegen die Startbahn West flogen in Frankfurt die Fetzen. Der Widerstand gegen das Atomkraftwerk Biblis hielt sich dagegen vergleichsweise in Grenzen. Warum und wieso – das sind mögliche Fragen für die neue Professur für Hessische Landesgeschichte an der Universität Marburg. Sie ist die erste ihrer Art im Bundesland und soll bedeutsame Ereignisse in Hessens jüngerer Geschichte

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00