Länder

Tourismus Runderneuertes Aalener Limesmuseum zeigt römisches Leben in Schwaben / Eröffnung zur Europawahl

Weltmacht am Rande der Alb

Archivartikel

Aalen.Römische Geschichte, wohin man schaut. Am Eingang sogar unter den Füßen: „Wir stehen direkt auf der Mauer des größten Reiterkastells nördlich der Alpen“, sagt Martin Kemkes. Die Mauer ist zwar längst weg. Symbolisiert wird sie nur durch einen beschrifteten Bodenstreifen. Doch die Fantasie werde dadurch eher noch beflügelt, findet der Leiter des Limesmuseums in Aalen. „Hier waren 1000

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3771 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema