Länder

Asylbewerber Innenministerium stößt bei Kommission auf Kritik / Nur 26 Gnadenanträge im vergangenen Jahr genehmigt

Strobl lehnt viele Härtefälle ab

Archivartikel

Stuttgart.Das baden-württembergische Innenministerium fährt im Umgang mit der Härtefallkommission eine harte Linie. Von den 42 Gnadenanträgen für ein dauerhaftes Bleiberecht von abgelehnten Asylbewerbern hat das von CDU-Landeschef Thomas Strobl geführte Ministerium im letzten Jahr nur 26 gebilligt. Die Anerkennungsquote von 62 Prozent ist ein historischer Tiefstand. Der neue Kommissionsvorsitzende

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3682 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00