Länder

KIRCHE Mitarbeiter soll Kinderpornos auf Dienstrechner besessen haben

Neuer Skandal im Bistum

Archivartikel

Limburg/Gießen.Anfang Februar hatte es eine Durchsuchung im Bischöflichen Ordinariat gegeben, bestätigte die zuständige Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt auf Anfrage dieser Zeitung. Oberstaatsanwalt Georg Ungefuk sagte am Donnerstag, dass dabei zwei Laptops, ein Computer sowie ein Tabletcomputer und USB-Sticks sichergestellt worden seien.

Anlass für die Durchsuchung sei ein Hinweis gewesen. Auf

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2213 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00