Länder

Untersuchung Parlament berät Abschlussbericht / Rolle des Ministerpräsidenten diskutiert

Landtag entschuldigt sich bei NSU-Opfern

Archivartikel

Wiesbaden.Als der Hessische Landtag im Mai 2014 auf Antrag von SPD und Linken einen eigenen Untersuchungsausschuss zur Mordserie des rechtsextremistischen NSU einsetzte, gingen die Meinungen über Sinn und Unsinn des Gremiums noch weit auseinander. Gut vier Jahre später haben die Abgeordneten gestern über dessen Abschlussbericht debattiert und waren sich einig: Die Arbeit hat sich gelohnt.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3995 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00