Länder

Innere Sicherheit Beamte simulieren mit Großaufgebot in Stuttgart brutale Anschläge in Zügen

Kampf gegen Terror am Bahnsteig

Archivartikel

Stuttgart.Mit einem lauten Knall geht es los. Nach der Explosion eines Sprengsatzes peitschen Schüsse durch den Regionalzug aus Tübingen, der auf Gleis 4 des Stuttgarter Hauptbahnhofs eingefahren ist. Passagiere springen schreiend auf den Bahnsteig, verfolgt von drei vermummten Männern mit Maschinenpistolen. Brutal schießen sie auf die fliehenden Menschen, einige sinken schwer verletzt oder tot zu

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00