Länder

Politik Experte sieht die Veranstaltung als Provokation

Gerichtshof erlaubt rechte Demo

Archivartikel

Kassel.Weniger als zwei Monate nach dem Mord an Walter Lübcke wollen am Samstag Rechtsextreme im Kassel demonstrieren. Sie protestieren nach eigenen Angaben gegen mediale Vorverurteilung.

Ein Extremismus-Experte hält das für vorgeschoben: „Das ist eine Provokation“, sagt Christopher Vogel vom Mobilen Beratungsteam gegen Rassismus und Rechtsextremismus Hessen. Die Demonstration sei vielmehr

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00