Länder

Sicherheit Oberbürgermeister in Rheinland-Pfalz fordern Ausrüstung von Ordnungsdiensten mit Geräten / Nein aus Mainz

Elektroschocker stoßen auf Widerstand

Archivartikel

Mainz/Wiesbaden.Die Oberbürgermeister der fünf größten Städte in Rheinland-Pfalz finden für ihre Forderung, auch kommunale Ordnungsdienste mit Elektroschockpistolen auszustatten, keine Zustimmung. Die SPD-Stadtoberhäupter stoßen beim SPD-geführten Innenministerium und den Fraktionen der Ampel-Koalition auf Widerstand.

Innen-Staatssekretär Günter Kern (SPD) kündigte gestern zwar an, die zahlreichen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2677 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00