Ladenburg

Ladenburg Arbeitskreis Flüchtlinge zieht Bilanz

Stadt begrüßt 25 Neuankömmlinge

Archivartikel

Es gibt die Erfolgsgeschichten – nur werden sie zu selten öffentlich. Und die besonderen Herausforderungen bleiben: Die Suche nach mehr „Zeit“-Spenden, und die momentane Abschiebepolitik der Bundesregierung. Darüber tauschten sich rund 30 Mitglieder des „Arbeitskreises für Flüchtlinge und Hilfsbedürftige (AK)“ bei ihrem Treffen im Rathaus aus. Dabei erfuhren sie, dass die Stadt im Dezember

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2838 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema