Kultur

Das Porträt Die Schauspielerin Margarita Broich ist auch als Fotografin erfolgreich und präsentiert ihren neuen "Tatort" beim Filmfestival

Ziemlich guter Dinge

Archivartikel

Irgendwann wollte sie nicht mehr diejenige in der Dunkelkammer sein. Irgendwann wollte sie auch mal dort stehen, wo sie die Menschen fotografierte: auf der Bühne, im Rampenlicht. Als sich die Theaterfotografin Margarita Broich mit Anfang 20 an der Schauspielschule bewarb, glaubte sie eigentlich nicht, auch nur eine geringe Chance zu haben. Der Rest aber ist bekannt: Inzwischen ist Broich als

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4031 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00