Kultur

Das Interview Die Komponistin Elena Mendoza über ihr Musiktheater „Der Fall Babel“, das morgen bei den Schwetzinger Festspielen uraufgeführt wird

„Wie in einem Hamsterrad“

Archivartikel

In das Schwetzinger Rokokotheater kommen wir diesmal von hinten, und von hier aus ist es nicht mehr weit zur Bühne, die zu Anfang der morgen beginnenden Festspiele ein Haus der Sprache sein wird. Ein Haus des Bücher-Übersetzens. Aber Elena Mendozas „Der Fall Babel“, der in diesem Bühnenbild verhandelt wird, ist ein brandneues Stück Musiktheater, seine Schwetzinger Premiere steht bevor. Die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5109 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema