Kultur

Klassik Schlosskonzert der "Kurpfälzer" im Rittersaal

Werbung für die Klarinette

Archivartikel

Es gehörte ohnehin zu den Kennzeichen der Mannheimer (Komponisten-)Schule im 18. Jahrhundert, dass in ihren Werken besonderer Wert auf dynamische Kontraste und auf stufenlos veränderte Lautstärke gelegt wurde (crescendo bzw. decrescendo). Beim Zweiten Mannheimer Schlosskonzert des Kurpfälzischen Kammerorchesters (KKO), dem legitimen Nachfolger des legendären damaligen Mannheimer Hoforchesters,

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00