Kultur

Staatsoper Stuttgart Pique Dame“ von Jossi Wieler und Sergio Morabito aufgeführt

Wenig passende Atmosphäre

Archivartikel

In der Staatsoper Stuttgart ist die hierzulande eher selten gespielte, auf Alexander Puschkins gleichnamiger Novelle fußende „Pique Dame“ zu sehen, deren ursprünglich für ein Ballett von Nikolai S. Kienowski geschriebenes Libretto von Modest I. Tschaikowski, dem Bruder des Komponisten Pjotr I. Tschaikowski, stammt. Das Ergebnis der Arbeit von Jossi Wieler und Sergio Morabito heißt:

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4312 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00