Kultur

Mainfranken Theater Würzburg Julia Zehs Stück "Der Kaktus" unterhält und bietet gleichzeitig jede Menge Nachdenkliches

Vergnüglich und beklemmend aktuell

Archivartikel

Äußerst stressig - doch für die Zuschauer umso vergnüglicher - gestaltet sich in Julia Zehs Satire "Der Kaktus", die jetzt Andreas Bauer in den Kammerspielen des Würzburger Mainfranken Theaters inszenierte, das Verhör eines unter Terrorismus-Verdacht stehenden Mannes. Dabei signalisieren doch die von einem stacheligen Kaktus in die Höhe gereckten Arme: "Ich ergebe mich!"

Martin Liema

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4499 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00