Kultur

"Ziemlich beste Freunde" Die Komödie nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache hatte in Heilbronn Premiere

Schnelle Dialoge gegen das Mitleid

Archivartikel

Filmskripte sind - zur Zeit - die besseren Theaterstücke. Das zeigte sich erneut bei der Premiere der Komödie "Ziemlich beste Freunde", die am Komödienhaus des Theaters Heilbronn am Samstag in der Inszenierung von Uta Koschel umjubelte Premiere hatte.

"Ziemlich beste Freunde" erzählt mit ironischer Leichtigkeit von einer ungewöhnlichen Freundschaft: Der reiche Philippe, nach einem

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3862 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00