Kultur

Rückblick Erinnerungen an die Wahl und den Amtsantritt der Kulturmanagerin sowie ihren erfolgreichen Kampf für den Neubau

Mit Charme und Dynamik gegen Widerstände

Archivartikel

„Der Wind wird mir hier noch öfter ins Gesicht wehen.“ Das ist der erste Satz, den sie zu dieser Zeitung sagt. Er fällt am 1. Oktober 2008. Ulrike Lorenz steht da vor einer Industriehalle in Neckarau. Hier tagt der Kulturausschuss, nichtöffentlich. Vor der Tür zerzaust eine Böe die blonde Kurzhaarfrisur von Lorenz.

Drinnen bekommt sie keinen Gegen-, sondern Rückenwind: Einstimmig

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2640 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema