Kultur

Mannheimer Rede stößt auf Begeisterung

Archivartikel

„Die Kraft der Gedanken, der Worte und eine sanfte Stimme. Das zusammen - ich denke, genau das zeigt die Kraft, die dahinter steht.“ Christof Hettich ist sichtlich berührt. Der SRH-Chef und Mitveranstalter der Reihe spricht seine Worte langsam aus, „das war ein tiefbeeindruckendes Gespräch“ sagt er und blickt zu Aleida und Jan Assmann - den diesjährigen Friedenspreisträgern, die gemeinsam die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3883 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema