Kultur

Manacorda dirigiert das 3. Akademiekonzert in Mannheim emotional

Archivartikel

Zugegeben: Offiziell gibt es sie nicht, die Mannheimer Tschaikowsky-Festspiele. Aber de facto schon: Im Rosengarten werden nicht allein „Dornröschen“, „Nussknacker“ und „Schwanensee“ gegeben, sondern außerdem, drei Tage lang am Stück mit zwei verschiedenen Orchestern, die berühmte Fünfte, auch Tschaikowskys „Schicksalssinfonie“ genannt. Erleiden wir da eine Überdosis Tschaikowsky? Im Fall der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema