Kultur

Pop US-Sängerin Taylor Swift präsentiert sich auf ihrem neuen Album „Lover“ als selbstbewusste Künstlerin

Lieder voller Kampfgeist

Archivartikel

Wie wäre es wohl, ein Mann zu sein? Diese Frage stellt sich die US-Sängerin Taylor Swift auf ihrem neuen, am Freitag erschienenen Album „Lover“ in dem vor Eingängigkeit nur so strotzenden Song „The Man“. Wenn sie singt: „And it’s all good if you’re bad, and it’s okay if you’re mad“ (Alles ist gut, wenn du schlecht bist, und es ist in Ordnung, wenn du verrückt bist), gibt sich die 29-Jährige

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4065 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema