Kultur

Interview Sonja Gerhardt stellte zusammen mit Emilio Sakraya ihren neuen Film „Kalte Füße“ im „Cineworld“ in Dettelbach vor

„Ich mache das, worauf ich Lust habe“

Archivartikel

Einem breiten Publikum bekannt wurde Sonja Gerhardt durch Filme mit geschichtlichem Hintergrund wie „Ku’damm 56 und 59“, „Honigfrauen“, „Deutschland 83 und 86“ sowie „Jack The Ripper“.

Mit der „neuzeitlichen“ Komödie „Kalte Füße“ ist Gerhardt jetzt neben Emilio Sakraya und Heiner Lauterbach im Kino zu sehen.

Im Interview mit den Fränkischen Nachrichten während des Besuchs im

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2842 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00