Kultur

"Ich bin ein Bühnentier"

Archivartikel

Salzburger Festspiele, Haus für Mozart. Die Diva empfängt in ihrer Garderobe. Das Gespräch findet statt, während Sonya Yoncheva sich die Haare machen lässt und nach und nach von Sonya Yoncheva zu Poppea wird, jener Frau, die mit ihren sinnlichen Reizen den römischen Kaiser um den Verstand bringt. Frau Yoncheva ist vollkommen entspannt. Sie liebt nicht nur die Bühne, sondern auch alles

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6594 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00