Kultur

Holtzhauer: „Theater ist immer absolute Gegenwart“

Archivartikel

Herr Holtzhauer, Ihre ersten 100 Tage sind rum. Wie sind Sie in Mannheim, wie im Nationaltheater angekommen?

Christian Holtzhauer: Grundsätzlich gut, aber man lernt eine Stadt nicht innerhalb von drei Monaten kennen. Das dauert länger. Und auch ein so großes Haus wie das Nationaltheater lerne ich immer noch kennen. Mein Team und ich müssen verstehen, wie der

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10653 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema