Kultur

Mainfranken Theater „5 Kilo Zucker“ von Gur Koren räumte kräftig mit den Seh- und Hörgewohnheiten des Publikums auf / Zwei weitere Vorstellungen

Heiteres Lachen und nicht zu übersehende Ratlosigkeit

Archivartikel

Einen ungewöhnlichen Theaterabend erlebten die Besucher in den Kammerspielen am Mainfranken Theater Würzburg. „5 Kilo Zucker“ heißt das Theaterstück des israelischen Autors Gur Koren, das als deutschsprachige Erstaufführung mit der anwesenden Übersetzerin Adin Stern kräftig mit den Seh- und Hörgewohnheiten des Publikums aufräumte.

Eine lohnende Ausgrabung eines Experiments, das in der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3505 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema