Kultur

„Gibt es so etwas wie Schicksal?“

Archivartikel

Thomas Melle, Autor des Nibelungenstücks „Überwältigung“, über sein Werk

Herr Melle, Sie haben gar nicht so viel mit der Nibelungen-Sage zu tun, wieso haben Sie das Stück geschrieben?

Thomas Melle: Wer hat schon mit der Nibelungen-Sage zu tun? Keiner und doch alle vielleicht? Ich jedenfalls sah das als gute Strategie, von mir wegzugehen. Das Buch, das ich davor geschrieben habe, „Die Welt im Rücken“, war sehr nah an mir selbst dran.

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema