Kultur

Serie Popakademiker Keyboarder Sebastian Henzl ist auch am Computer ein Virtuose / Beim Drais-Musical im Capitol live zu sehen

„Es kommt auf das Können an“

Archivartikel

Sebastian Henzl ist ein Paradebeispiel für das erklärte Ziel der Mannheimer Popakademie, Musiker in die Lage zu versetzen, von ihrem Talent leben zu können. „Dort lernt man, sich im Musikgeschäft zurechtzufinden – das ist wichtig und gut gemacht.“ Der vielseitige 31-Jährige ist nicht nur Keyboarder bei der Erfolgsband Frida Gold oder Schlagerstar Maite Kelly. Er organisiert

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4423 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema