Kultur

Das Interview Géraldine Schwarz hat für ihr Buch „Die Gedächtnislosen“ in Mannheim recherchiert / Autorin wird in Brüssel geehrt

„Erinnerung macht wachsam“

Archivartikel

Morgen bekommt die deutsch-französische Autorin Géraldine Schwarz in Brüssel den mit 10 000 Euro dotierten Europäischen Buchpreis für „Die Gedächtnislosen – Erinnerungen einer Europäerin“ verliehen. Die 44-Jährige hat ihre Familiengeschichte entlang von drei Generationen mit der großen Historie verknüpft.

Dabei recherchierte sie intensiv, wie ihr Großvater väterlicherseits 1938 in

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00