Kultur

Musiktheater Nationaltheater-Opernstudio zeigt im Werkhaus „Paare“ – Georg Anton Benda kombiniert mit Béla Bartók

Eine Gattung auf der Couch

Archivartikel

Georg Anton Benda lässt in seinem gleichnamigen Singspiel sogar „Romeo und Julia“ gut ausgehen. In „Der gute Ehemann“ (entstanden 1766) ist das Happy End natürlich vollends unvermeidlich – an der Oberfläche dieses „Intermezzos“ jedenfalls. Die Zeit der frühen Klassik war wohl generell von großem Optimismus infiziert. Während sich Béla Bartóks „Herzog Blaubarts Burg“ (entstanden 1911) als

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3903 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema