Kultur

Fehlende Einigkeit bemängelt Parteiübergreifende Gruppe fordert Verschiebung der Gleisbauarbeiten im Bundesgartenschau-Jahr 2019

"Ein verkehrspolitischer Skandal"

Archivartikel

Heilbronn.Die Bildung einer vom Regionalverband Heilbronn-Franken bisher abgelehnten "Interessensgemeinschaft Schienenkorridor Stuttgart-Heilbronn-Würzburg" und die Verschiebung der ankündigten Gleisbauarbeiten auf den Bahnstrecken zwischen Mannheim, Würzburg und Heilbronn im Bundesgartenschau-Jahr 2019 fordern die Teilnehmer eines von den Verbands-Fraktionen SPD und Bündnis 90/Die Grünen/ödp/Linke

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2283 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00