Kultur

Konzert in Würzburger St. Johanniskirche Brahms’ Monumentalwerk begeisterte die zahlreichen Zuhörer

Ein Requiem mit einer ganz besonderen Ausstrahlung

Archivartikel

Mehr als Gedanken über Vergänglichkeit und Tod beschäftigten den sensiblen Johannes Brahms die Widersprüche des Daseins und die Verpflichtung, ganz im Sinne der humanistischen Traditionen des deutschen Bürgertums mit seiner Kunst die Sehnsüchte nach Glück und Geborgenheit im Diesseits aufzugreifen und Trost zu spenden.

„Unsterbliches Werk“

An Selbstbewusstsein hat es dem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2856 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00