Kultur

Freilichtspiele Schwäbisch Hall Die 89. Spielzeit begann mit Shakespeares "Verlorene Liebesmüh'"

Ein Publikumserfolg, mehr aber auch nicht

Archivartikel

Nicht von ungefähr beginnen die Freilichtspiele Schwäbisch Hall ihre 89. Spielzeit mit Shakespeare. Denn vor 450 Jahren wurde der englische Klassiker, der zu den bedeutendsten Dramatikern der Weltliteratur zählt, in Stratford-upon-Avon geboren. Auf der Großen Treppe steht wohl kein Original-Skakespeare-Werk auf dem Programm, doch für das Cole-Porter-Musical "Kiss me, Kate" stand er mit seiner

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00