Kultur

Das Porträt Der kanadische Regisseur Patrick Demers präsentiert auf dem Internationalen Filmfestival das Psychodrama "Origami"

"Ein Film muss weitergehen"

Archivartikel

Nach dem Abschluss an der Filmschule ist Patrick Demers zunächst einmal um die Welt gereist, hat in sechs Monaten 15 Länder gesehen und Dokumentarfilme für das Fernsehen gedreht. Aber die Reise, die die Hauptfigur David in seinem Spielfilm "Origami" unternehmen will, die konnte auch Demers nicht antreten: eine Reise durch die Zeit, zurück in die Vergangenheit, um Geschehenes ungeschehen zu

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3686 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00